Matroschka-Collagen

Matroschka - krakeluere.de

Klein, niedlich & unwiderstehlich: Matroschkas. Ich arbeite wirklich gerne mit Papier und bin ständig auf der Suche nach neuen Motiven. Zu diesen Collagen aus Papier inspirierte mich Christina vom Blog Blütenzauber, die wunderschöne Matroschkas aus Filz genäht hat! Dort findet ihr auch die Vorlage, die ich für meine Collagen verwendet habe 😉

Schwierigkeitsgrad: kinderleicht

Zeit: 30 Minuten

Material:
verschiedene Papiere
Schere
Kleber
weißer Tonkarton
Filzstift
Buntstifte
(Masking Tape)

Anleitung:
Vorlage ausdrucken und Schablonen aus dickem Tonkarton anfertigen (so könnt ihr ganz viele Matroschkas machen). Papier auswählen & Formen übertragen. Ausschneiden und auf weißen Tonkarton kleben. Bevor ihr das Kopftuch aufklebt solltet ihr das Haar aufmalen. Zum Schluss noch das Gesicht malen. Fertig!
Masking Tape eignet sich sehr gut um einfarbige Papiere aufzupeppen oder Akzente zu setzen.

Matroschka - krakeluere.de

Matroschka  - krakeluere.de

Matroschka - krakeluere.de

Matroschka - krakeluere.de

Matroschka - krakeluere.de

Matroschka - krakeluere.de

Ich habe die Matroschka-Collagen gerahmt und aufgehängt. Schwuppdiwupp hat man tolle neue Bilder! Natürlich eignet sich dieses Projekt auch hervorragend für Karten oder Briefumschläge. Was auch immer ihr daraus macht: ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.