Häkelkorb

Häkelkorb - krakeluere.de

Man nehme Regen, einen freien Tag und heraus kommt: ein Häkelkorb. 🙂 Eigentlich wollte ich nur mal ein bisschen häkeln und gucken, ob am Ende vielleicht so etwas wie ein Korb dabei heraus kommt. Ich habe in letzter Zeit so viele hübsche Häkelkörbe gesehen, dass ich mich unbedingt auch mal an einen heran wagen wollte. Anleitungen habe ich eigentlich genug, aber Neugier & Sturheit haben mal wieder gesiegt. 😛 Am Ende war es viel leichter als gedacht!

Dieses Projekt hat viele Vorteile. Es ist sehr gut für Anfänger geeignet, geht recht schnell und Körbe – ob groß oder klein – kann man doch eigentlich immer brauchen! 😉

Schwierigkeitsgrad: leicht

Maße: 18cm Durchmesser, 7cm hoch

Zeit: 3 Stunden

Material:
50g „Alta Moda Sera“ von Lana Grossa (50g/80m, 90% Schurwolle, 10% Lurex)
(Wollreste in einer passenden Farbe)
Häkelnadel Nummer 7
Wollnadel
Maßband
Schere

Material Häkelkorb - krakeluere.de

verwendete Maschen:
Luftmaschen (Lm)
Stäbchen (St)
Kettmaschen (Km)

Anmerkung:
Die von mir verwendete Wolle ist nur ein Vorschlag. Ihr könnt selbstverständlich alternativ ein anderes Garn verwenden. Wichtig dabei ist vor allem, dass ihr eine ähnliche Lauflänge verwendet. Meine Anleitung müsste aber für die meisten Garne für Häkelnadel 7 und 8 funktionieren. Prinzipiell funktioniert die Anleitung auch für jede andere Wolle. Dabei variiert am Ende nur die Größe des Korbes. Die könnt ihr aber im Laufe des Häkelns anpassen. Keine Angst, oder wie meine Uroma immer sagte: probieren geht über studieren! 😉

Anleitung:
Der Korb wird in Runden gehäkelt!
5 Lm häkeln und mit einer Km zum Kreis schließen,
1. Runde: 8 St in den Ring häkeln, Runde mit Km schließen
2. Runde: 2 Wendeluftmaschen (Wlm) häkeln um in die nächste Reihe zu kommen, alle Maschen (M) verdoppeln (2 St in jede M), Runde mit Km schließen
3. Runde: 2 Wlm, jede 2. M verdoppeln, Runde mit Km schließen
4. Runde: 2 Wlm, jede M verdoppeln, Runde mit Km schließen
5. Runde: 2 Wlm, ohne Zunahme in jede M 1 St häkeln, Runde mit Km schließen
6. Runde: 2 Wlm, jede 3. M verdoppeln, Runde mit Km schließen
7. Runde: 2 Wlm, ohne Zunahme in jede M 1 St häkeln, Runde mit Km schließen
8. Runde: 2 Wlm, jede 4. M verdoppeln, Runde mit Km schließen
Bis jetzt müsstet ihr einen flachen Kreis haben, der einen Durchmesser von 18cm hat. Das ist euer Korbboden. Ab der 9. Runde gibt es keine Zunahmen mehr, dadurch ergibt sich die Korbwand.
9.-15. Runde: 2 Wlm, in jede M 1 St häkeln, Runde mit Km schließen
Fäden gut verstechen. Fertig. 🙂

Detail gehäkelter Korb - krakeluere.deIch hoffe, die Anleitung ist verständlich und hilft euch beim Häkeln. Falls ihr euren Korb noch etwas aufpeppen wollt, könnt ihr ihn mit einer passenden Farbe verzieren. Die Idee kam mir am Ende ganz spontan und ich finde, dass es den Korb interessant wirken lässt. Dazu müsst ihr einfach nur einen Wollrest mit der Wollnadel auffädeln und durch die Zwischenräume der Stäbchen stechen. Dadurch ergibt sich ein hübsches Muster…

Detail Häkelkorb - krakeluere.de

gehäkelter Korb - krakeluere.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.